Popstars 2014

3. Liveshow von Popstars 2010 – Livebericht vom 02. Dezember

Dezember 2nd, 2010 · 26 Kommentare Teilen

Am 02. Dezember soll aus der halben Popstars-Band „Lavive“ eine dreiviertel Band werden. Nachdem mit Sarah und Meike die Hälfte der Bandplätze belegt ist, müssen sich die anderen Girls langsam ins Zeug legen, um den Sprung in die Gruppe zu schaffen. Auch heute wird Charlotte Engelhardt durch die Show moderieren und die Jury, bestehend aus Marta JandováThomas M. Stein und Detlef D! Soost ihre Bewertungen abgeben. Aber die Entscheidung werden wieder einmal nur die Zuschauer. Also haltet die Telefonhörer bereit.

Meike und Sarah

Die Show beginnt wieder mit einem Musikgast, der zusammen mit den Finalistinnen ein Lied „trällert“. Diesmal kommt mal eine schnelle Nummer. Medina singt zusammen mit Katrin, Diba, Esra, Yonca, Julia und Pascaline „You  and I“. Für alle die das Lied nicht kennen, sei gesagt, dass die Nummer eigentlich mehr als 30 Sekunden lang ist. Nach einer halben Minute ist aber heute Schluss. Und schon geht es los mit den Kandidatinnen. Heute legt Pascaline vor.

ACHTUNG! Die Telefonnummern der vorletzten Woche werden beibehalten und entsprechen wieder nicht den Startnummern. Die Durchwahl ist in eckigen Klammer angegeben.

01 – Pascaline mit „Hello“ von Christina Aguilera [-09 Nummer für das Voting]

Wie gewohnt legt Pascaline eine gelungene Performance hin, die aber nicht spektakulär ist. Das sieht die Jury auch so. Marta: „… ich sehe ein Popstar.“ Thomas: „Da müssen wir noch ein bisschen üben, aber trotzdem ein sehr, sehr guter Auftritt.“ D! lobt, dass sie sich nach der Niederlage gegen Meike in der letzten Woche wieder aufgerappelt hat.

02 – Katrin mit „Run“ von Leona Lewis [-01]

Ein aktueller und schwieriger Song. Ob das die richtige Wahl für Katrin ist? Sie hat sehr gute, aber auch weniger gute Passagen. Wird das reichen? Die Jury hat natürlich ihre eigene Meinung. Thomas: „Es war ein großartiger Auftritt, du brauchst den Vergleich mit Leona nicht zu scheuen.“ D! ist zwiegespalten: „Es war sehr gut, aber ob das am Ende reicht, weiß ich nicht.“

03 – Diba mit „Waiting for Tonight“ von Jennifer Lopez [-08]

Optisch passt Diba sehr gut zu dem Song, denn irgendwie ist sie auch ein bisschen J-Lo. Insgesamt nicht schlecht, aber man hört wieder einmal, dass Diba nicht die Stärkste beim Gesang ist. D! ist einer der größten Diba-Fans, findet aber auch kritische Worte:  „Der Angst-Stock, den du im Hintern hast, hindert dich daran noch mehr aus dir rauszuholen.“ Marta ist noch kritischer:  „Du gibst alles, aber mir hat dein Gesang heute nicht gefallen hat.“ Thomas: „Wenn das Lotto wäre, wär es ein Zweier mit Zusatzzahl.“

Popstarskandidaten

Es kommt der erste Gruppenauftritt. Duffy singt zusammen mit Diba, Katrin und Pascaline „Mercy“. Duffy singt zu den drei Mädels zugewandt, die zeigen ihr aber nur die kalte Schulter und singen lieber dem Publikum zu. Geht man so mit einem Star um? Die Jury bewertet natürlich auch diesmal. Marta: „Pascaline, du bist nicht nur gut als Solo, sondern auch ein guter Teamplayer.“ Thomas bewerte erstmal Duffy, die natürlich sehr gut war, danach lobt er Katrin mit den Worten sensationell. D! als Diba-Fan: „Wir suchen eine Band und kein Solokünstler… und als Mitglied einer Band muss man auch performen und gut aussehen können und das kannst du.“

Sarah und Meike werden befragt. Und siehe da, die beiden sind jetzt ganz dicke Freundinnen. Sie waren sogar zusammen shoppen. Na hoffentlich reicht das, um langfristig den Band-Alltag auszuhalten. Es folgt die zweite Startgruppe, die mit Esra beginnen wird.

04 – Esra mit „I’m like a bird“ von Nelly Furtado [-02]

Ein ruhiger Song bei dem Esra wieder ein Gesichts-Tango hinlegt. Ihre Mimik ist unglaublich, aber bei diesem langsamen Lied irgendwie ein bisschen zu viel. Die Jury-Bewertung beginnt mit Thomas Stein. „Deine Seele gehört auf die Bühne, aber am Gesang müssen wir noch schrauben.“ D!: „Bist du auf der Bühne in der Lage, das Professionelle abzuliefern. Und da muss ich ein Fragezeichen ran machen.“

05 – Yonca mit „When the Rain begins to fall“ von Jermaine Jackson [-05]

Letzte Woche war die Jury sich sicher, dass Yonca gehen muss. Wie fällt ihr Urteil heute aus. Die Bühnenperformance ist sehr gut, der Gesang aber ein wenig kraftlos. D! fängt mit der Bewertung an: „Wenn der Zuschauer eine Band mit den besten Stimmen haben will, dann könnte es schwierig für dich werden.“ Thomas ist noch kritischer: „Wir sollten ganz schnell einen reichen Mann für dich suchen, denn mit dem Singen wird das nichts.“ Sehr harte Worte.

06 – Julia mit „Everything I do I do it for you“ von Bryan Adams [-04]

Julia bildet das Schlusslicht heute, liegt gesanglich aber wieder ganz weit vorn. Marta ist hin und weg: „Deine Stimme ist einzigartig, großartig, mega stark..“ Auch Thomas ist begeistert: „Alles richtig gemacht… ein ganz großartiger Auftritt.“ Findet D! kritische Worte? Nein, er lobt ihren Weg und ihre Entwicklung vom ersten Casting bis hin zur Liveshow.

Der zweite Gruppenauftritt steht nun auf dem Programm. Diesmal singen Esra, Yonca und Julia zusammen mit Duffy „Warwick Avenue“. Thomas bewertet Esra: „Du bist außerhalb des Taktes gewesen, vorsichtig ausgedruckt.“ D! über Yonca: „In eine Band passt du gut rein.“ Marta über Julia: „Der Gesang ist das Wichtigste und du bist wieder herausgestochen.“

Ab jetzt sind die Leitungen offen. Die Nummer ist 01379- 44 44 [XX].

Die Wartezeit verkürzt Duffy, die ihren neuen Hit „Well, well, well“ singt.

Nun folgt ein Auftritt von Sarah, Meike und den restlichen Finalistinnen. Es wird die erste Single von Lavive performt, die da heißt „No Time 4 Sleepin“

Das Voting ist beendet und nun warten alle auf den Notar. In der Zwischenzeit wird die Jury gefragt, wer heute den Sprung in die Band schafft. Marta glaubt an Katrin, genau wie Thomas. D! denkt, dass Julia oder Katrin in der Band sind.

Die Mädels werden wieder einzeln nach vorne gerufen. Den Anfang macht Katrin. Charlotte Engelhardt verkündet, dass sie weiter ist. Weiter reicht aber bald nicht mehr, man will schließlich in die Band.

Julia ist als nächste dran. Sie ist nicht direkt weiter und muss sich gedulden. Diba ist dran und wird auch auf die Warteliste gesetzt. Pascaline kommt nach vorn und Charlotte verkündet, dass sie weiter ist. Es folgt Esra, die sich auch auf der Warteliste wiederfindet. Yoca ist nun dran und ist – wider der Erwartung der Jury – weiter.

Esra, Julia und Diba warten auf die Entscheidung. Eine ist in der Band und eine ist raus.

Wer gehen muss, wird zuerst geklärt. Es ist … Diba. Sie nimmt es mit Fassung auf und bedankt sich artig bei der Jury für die tolle Zeit.

Esra oder Julia. Eine ist also das dritte Bandmitglied von Lavive. Es ist … Julia.

Kategorie: Popstars 2010

Tags: , , , , , , , ,